iPad Bildschirm mit AirPlay drahtlos an den Beamer senden

Die iPads der 3. und 4. Generation bieten die Möglichkeit den Bildschirminhalt über AirPlay drahtlos an entweder eine AppleTV Box oder einen Computer mit einem AirPlay Server zu senden. Mit einem Beamer ist es dann möglich sich mit dem iPad frei in der Klasse zu bewegen, während der Bildschirm für alle sichtbar projiziert wird.

Vorraussetzungen

  1. Als Vorraussetzung benötigt man entweder eine AppleTV Box oder einen Laptop oder Computer auf dem ein AirPlay Server läuft. (zB. AirServer ca. 15$). Aktuelle Modelle der Box (HD ready 1080p) kosten ca. 100€. Das vorherige Modell (HD ready 720p) wäre für den Betrieb mit Beamer auch völlig ausreichend und ist vielleicht von einem Umsteiger zum aktuellen Modell günstig zu erwerben.
  2. Für die Verbindung zum iPad muss ein WLAN vorhanden sein. Dafür kann ein älterer Router verwendet werden, ein Internetzugang muss nicht vorhanden sein, solange man keine mit iTunes gekauften Filme abspielen möchte (Hier muss der DRM Schutz übers Internet geprüft werden.)
  3. Der Beamer muss entweder einen HDMI Eingang besitzen oder es muss ein zusätzlicher VGA zu HDMI Konverter (ca. 30€) besorgt werden

Aufbau

Apple TV mit Beamer und Verstärker

Apple TV mit Beamer und Verstärker

Der Aufbau ist unkompliziert. Die AppleTV Box wird entweder per HDMI Kabel mit dem Beamer verbunden, oder es muss ein VGA zu HDMI Konverter dazwischen geschaltet werden. Bei der Beamer Montage an der Decke könnte auch die Box direkt dort montiert und mit dem Beamer verkabelt werden.

Apple TV sendet das Audio Signal mittels HDMI Kabel an den Beamer. Am Einfachsten ist es daher, wenn der Beamer einen Audio Out Anschluss besitzt, von dem das Signal weiter an Verstärker oder Aktiv Boxen gesendet werden kann. Wenn das nicht der Fall ist, so muss man auf den Audio Ausgang der Apple TV Box zurückgreifen. Da dies jedoch ein optischer Ausgang (Toslink) ist, benötigt man in diesem Fall noch einen Toslink2Cinch-Adapter (Stromversorgung nötig).

Bildschirmübertragung starten

IMG_0174Um nun den Bildschirm zum Apple TV zu übertragen wählt man nach Doppelklick auf den Home Button des iPads und anschließendem nach links wischen den Airplay Button. Sofern sich Apple TV und iPad im selben Netzwerk befinden scheint die Box nun als Auswahlmöglichkeit auf. Zusätzlich gibt es einen Schiebeschalter mit der Auswahlmöglichkeit “Bildschirmsynchronisation”. Ist dieser aktiviert werden nicht nur Videos, Musik oder Bilder übertragen sondern der ganze Bildschirminhalt des iPads. Mit einer geeigneten App, ich empfehle Doceri, wird dadurch das iPad mit Beamer zum Digital Whiteboard Ersatz.

Android Tablets und Apple TV

Auch Android Tablets lassen sich mit der Apple TV Box verbinden. Dazu benötigt man allerdings noch eine App (zB. iMediaShare). So lassen sich (derzeit) allerdings nur Videos, Musik und Bilder übertragen, eine Bildschirmsynchronisation ist nicht möglich.

Alternative – Raspberry Pi

Als Alternative zum (teureren) Apple TV kann man auch mit Hilfe eines Raspberry Pi und installiertem Raspbmc Videos, Musik und Bilder drahtlos an den Beamer übertragen. Eine Übertragung des Bildschirminhaltes (Bildschirmsynchronisation) ist damit aber auch mit dem iPad nicht möglich.

 

 

2 Gedanken zu „iPad Bildschirm mit AirPlay drahtlos an den Beamer senden

  1. Magnus Kahlweiss

    Hallo
    Gibt es für den Chromecast (weil schon vorhanden) auch eine iOS App, mit der ich die Inhalte eines iPad 2 auf den Beamer übertragen kann? Die Lernenden sollten sich ebenfalls am Chromecast anmelden können?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.